Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Yann Arthus-Bertrand, Anastasia Mikova – Woman

Nach Yann Arthus-Bertrands erfolgreichem Film- und Buchprojekt Human gibt der bekannte Fotograf nun in seinem neuesten Bildband Tausenden einzelner Frauen weltweit eine Stimme. Eindrucksvolle Porträt-Fotografien und berührende Interviews mit bekannten und unbekannten Frauen aus allen Bevölkerungsschichten zeigen, was Frauen weltweit bewegt. Es ist eine Botschaft von Liebe und Hoffnung für alle Frauen dieser Welt, ein Versuch, ihr Leben zu verstehen und zu zeigen, wie weit sie gekommen sind, aber auch, welche Wegstrecke sie noch zurücklegen müssen.

Die Stellung von Frauen in einem Land ist der beste Indikator dafür, wie gesund seine Gesellschaft ist. 75% aller Analphabeten der Welt sind weiblich. In eine Ehe gezwungen, von Bildung oder Freiheit ausgeschlossen, ertragen viele Frauen eher ihr Leben, als ihren Weg selbst zu bestimmen. Und doch sind Frauen oft die Stützen der gesellschaftlichen Entwicklung. Sie sind Innovatoren, die hart arbeiten, um das Leben ihrer Familien zu verbessern.

Vom Kongo bis Mozambique, von Afghanistan bis Syrien hat Arthus-Bertrand Frauen getroffen, alle mit heldenhaftem Einsatz in ihrem täglichen Leben. Woman ist ein großartiges Foto-Projekt, das Frauen eine Stimme gibt und ihnen Tribut zollt, ihren Erfahrungen, ihren Kämpfen und ihren Siegen.

Yann Arthus-Bertrand ist ein französischer Regisseur und weltweit renommierter Fotograf, der 1999 mit der Veröffentlichung des Buches “Die Erde von Oben” der Öffentlichkeit bekannt wurde – es verkaufte sich weltweit mit mehr als 3 Millionen Exemplaren. 2005 gründete er die GoodPlanet Foundation, mit der er seitdem Projekte zum nachhaltigen Umgang mit der Natur und zur Sensibilisierung der breiten Öffentlichkeit für Fragen des Umweltschutzes umsetzt. Als Sonderbotschafter der Vereinten Nationen im Jahr 2009 realisierte er im gleichen Jahr seinen ersten Dokumentarfilm “Home” über den Zustand unseres Planeten, der von fast 600 Millionen Zuschauern gesehen wurde. Yann Arthus-Bertrand hat mehr als 60 Bücher veröffentlicht.

Anastasia Mikova ist eine in der Ukraine geborene Journalistin und Filmemacherin, deren Arbeit sich seit jeher auf soziale und humanistische Themen wie illegale Einwanderung, Organhandel und Leihmutterschaft konzentriert. Ihre Zusammenarbeit mit Yann Arthus-Bertrand begann mit der Dokumentarfilmserie “Die Erde von Oben” und setzte sich bei “Human – Die Menschheit” fort. Bei Yann Arthus-Bertrands neuestem Werk “Woman” war sie als Co-Regisseurin tätig.

Ihr gemeinsamer beeindruckender, prachtvoller Bildband “Woman. Was wir erleben, träumen, hoffen” ist jetzt im Knesebeck Verlag (Klappenbroschur, 224 Seiten mit 300 farbigen Abbildunge | 30,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 19.06.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Woman“ an: verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info