Ausgabe 01 / 2018, Die Aktuelle, Ratgeber, Versorgung / Pflege
Schreibe einen Kommentar

Moderne Hilfsmittel und speziell abgestimmte Therapien helfen bei der Wundversorgung

Wundversorgung chronischer Wunden

Gewöhnlich ist die Haut in der Lage, Wunden selbst zu schließen, sodass sie innerhalb von wenigen Tagen abgeheilt sind. Doch leider ist dies nicht immer der Fall. Deutschlandweit leiden rund 2,7 Millionen Menschen an Wunden, die über einen längeren Zeitraum „offen“ sind, dadurch zu immensen Störungen führen und die Lebensqualität des Patienten nachhaltig einschränken. Bei fast 900.000 Patienten ist der Verlauf gar chronisch. Als chronisch gelten Wunden, die eine Heilungsdauer von sechs bis acht Wochen oder gar länger aufweisen bzw. in einer Wundheilungsphase „stecken bleiben“.

Text: Agata Henkel

Lesen Sie das komplette spannende Wundversorgung-Thema in der aktuellen Ausgabe Ihres SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazins. Das Heft erhalten Sie ab dem 15. Februar 2018 in Ihrem Sanitätshaus oder können es alternativ direkt bei uns bestellen

SANITÄTSHAUS AKTUELL abholen SANITÄTSHAUS AKTUELL bestellen

Bildrechte Headerfoto: ©iStock.com/Ocskaymark