gesehen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gesehen: Die schönen Tage von Aranjuez

Wim Wenders‘ neues Meisterwerk: Die schönen Tage von Aranjuez

Ein traumhafter Sommertag. Ein Garten. Eine grün umrankte Veranda. An einem
Gartentisch sitzen eine Frau und ein Mann, von Bäumen umgeben, durch die hin und wieder ein sanfter Wind weht. In der weiten Ebene in der Ferne liegt Paris. Ein Zwiegespräch zwischen der Frau und dem Mann, ein Fragen und Antworten. Es geht um Erfahrungen in der Liebe, um die Kindheit, um Erinnerungen, um das Wesen des Sommers und darum, was Männer und Frauen unterscheidet, um weibliche Sicht und männliche Wahrnehmung.

Mit Blick auf die Terrasse, die Frau und den Mann sehen wir im Haus dahinter den Schriftsteller, der sich diesen Dialog gerade ausdenkt und ihn auf seiner Schreibmaschine tippt. Oder ist es umgekehrt? Erzählen ihm die beiden, was er dann nur noch zu Papier bringen muss: Einen letzten langen Dialog zwischen Mann und Frau?

Mit “Die schönen Tage von Aranjuez” inszeniert Wim Wenders (“Der Himmel über Berlin”, “Paris, Texas”, “Im Lauf der Zeit”, “Alice in den Städten”, “Falsche Bewegung”, “Bis ans Ende der Welt”) das gleichnamige Theaterstück seines langjährigen Weggefährten und Freundes Peter Handke, das den Untertitel „Ein Sommerdialog“ trägt. Selten wurde offensichtlicher, wie verschieden doch Frauen und Männer sind, wie sehr sich ihre Sehnsüchte, ihre Erwartungen an und der Rückblick auf das Leben voneinander unterscheiden. Und wie sich dennoch – oder gerade deshalb – ein spannendes Gespräch entspinnt,  ein Schlagabtausch, ein Frage- und Antwortspiel, dessen Grundbedingung eine bedingungslose Ehrlichkeit ist.

Mit “Die schönen Tage von Aranjuez” beweist Wenders, einer der Köpfe des Neuen Deutschen Films, dass er auch mit über 70 Jahren noch immer zu den mit Abstand wichtigsten Autorenfilmern dieses Planeten gehört. Der anspruchsvollste und gelungenste Film, der jemals in 3-D gedreht wurde, ist nun auf Blu-ray und DVD bei Warner Home Video erschienen.

Wir verlosen eine Blu-ray und zwei DVDs des Films. Senden Sie uns bis zum 31.08.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Wenders“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.