Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Sven Regener - Wiener Straße

Wiener Straße: Die Geschichte von Herr Lehmann geht weiter

Wiener Straße beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kächeles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen. Österreichische Aktionskünstler, ein Fernsehteam, ein ehemaliger Intimfriseurladen, eine Kettensäge, ein Kontaktbereichsbeamter, eine Kreuzberger Kunstausstellung, der Kampf um die Einkommensoptionen Putzjob und Kuchenverkauf, der Besuch einer Mutter und ein Schwangerschaftssimulator setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die alle ins Verderben reißen. Außer einen!

Sven Regener ist Musiker (Element of Crime) und Schriftsteller. 2001 veröffentlichte er seinen ersten Roman, Herr Lehmann, der sich über eine Million Mal verkaufte. Es folgten die Romane Neue Vahr Süd (2004), Der kleine Bruder (2008) und Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt (2013). Die Verfilmung von Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt kommt im Sommer 2017 ins Kino.

Seine humorvolle, melancholische und überaus gelungene Lehmann-Fortsetzung “Wiener Straße” (Gebunden, 304 Seiten l 22,00 €) ) ist jetzt im Galiani-Berlin Verlag erschienen.

Wir verlosen zwei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 31.10.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Wiener“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.