Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Tillmann Prüfer – Kriegt das Papa, oder kann das weg?

Und wie ist es so mit vier Töchtern? Neben der Tatsache, dass man als Vater beim Essen die Reste von allen kriegt, ist es vor allem – laut. Sehr laut. Ein bisschen so, als wären da vier Wahnsinnige, die nichts anderes tun, als wahnsinnig zu sein. Oder vier potenzielle «The Voice»-Kandidaten, die pausenlos ihre Songs üben. Und alle immer gleichzeitig. Kein schriller Schrei, den ich nicht gehört hätte. Keine Popschnulze, die mich nicht bis in die letzten Winkel unserer Wohnung verfolgt hätte. Keine Träne, die ich nicht weggewischt hätte. Und kein Tag, der durch das alles nicht viel, viel besser geworden wäre.

Entstanden aus der beliebten ZEIT-Magazin-Kolumne “Prüfers Töchter”: Die wunderbar amüsante Geschichte eines gutmütigen, hemmungslos überforderten Vaters von vier Töchtern – witzig, nachdenklich, lebensklug.

Tillmann Prüfer, geboren 1974, ist Stilchef und Mitglied der Chefredaktion des ZEITmagazins, wo seit 2018 wöchentlich seine beliebte Kolumne “Prüfers Töchter” erscheint. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Sein humorvolles Buch “Kriegt das Papa, oder kann das weg? Ein Vater und vier Töchter ” ist jetzt im Rowohlt Verlag (gebunden, 224 Seiten | 18,00 €) erschienen.

Wir verlosen drei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 31.01.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Papa“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.