Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Sebastian Mastalerz, Christian Scherer - Tennisdrills

Tennisdrills – Trainingsformen für alle Leistungsstufen

Dieses Buch stellt eine Sammlung von neuen Übungs- und Spielformen dar, die im täglichen Training funktionieren. Anwendung finden diese Trainingsformen im ambitionierten Clubtraining und im Leistungsbereich. Die altersspezifischen Zielgruppen der Spieler des Buches beginnen ab der Stufe Orange des Play Stay Konzeptes. Die Übungen können somit im Midcourt und im Großfeld (grüne und harte Bälle) gespielt werden. Die Zielgruppe umfasst aber auch die Trainer, die im Clubtraining und/oder im Leistungstraining tätig sind. Hierbei können die Trainingsformen sowohl im Erwachsenentraining als auch im Jugendtraining angewendet werden. Das Buch dient auch zur Fort- und Ausbildung für pragmatisch orientierte Trainer.

Sebastian Mastalerz ist DTB A-Trainer sowie Athletiktrainer des DOSB und seit 2008 hauptamtlicher Verbandstrainer des Tennisverbands Rheinland (TVR). Zu seinen Tätigkeiten zählen dort, dass Kadertraining, die Talentsichtung und die Leitung der Trainerausbildung.
Er spielte selbst mit dem TB Erlangen in der Tennis-Regionalliga und besitzt einen Abschluss in Sportmanagement (IST, in Düsseldorf).

Christian Scherer ist Diplom Betriebswirt (FH) und DTB-A-Lizenz-Inhaber. Neben seiner Tätigkeit als BTV-Regionaltrainer ist er für den Tennisbezirk Oberbayern als Ausbilder für Lehrwesen tätig. Zu seinen Tätigkeiten zählen das Kadertraining, die Talentsichtung und die Leitung der Trainerausbildung. Zudem ist er ist als Spieler in der 1. Bundesliga Herren 30 aktiv.

Ihr gemeinsames Buch “Tennisdrills – Trainingsformen für alle Leistungsstufen” (280 Seiten, 118 Abb., in Farbe l 22,95 €) ist im Meyer & Meyer Verlag erschienen.