gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: André Fraquin - Spirou & Fantasio Gesamtausgabe. Band 4

Alte Abenteuer von Spirou & Fantasio im neuen Gewand

Der vierte Band der Gesamtausgabe deckt die Franquin-Jahre 1952-1954 ab. Neben rarem Zusatzmaterial werden die drei Bände “Das Versteck der Muräne”, “Tiefschlaf für die ganze Stadt” sowie “Goldminen und Gorillas” abgedruckt.

Spirou wurde 1938 vom Franzosen Rob-Vel (Robert Velter) für das gleichnamige Comicmagazin des frankobelgischen Verlags Dupuis kreiert. Doch erst André Franquin, der die Serie 1946 als Comic-Neuling übernahm, machte aus den Abenteuern von Spirou & Fantasio längere Geschichten mit komplexen Handlungen und einer größeren Anzahl wiederkehrender Nebenfiguren. Die populärste Schöpfung Franquins war dabei das Fantasiewesen Marsupilami. Franquin machte aus Spirou & Fantasio einen der großen Klassiker der frankobelgischen Comicliteratur, der heute zu Recht im gleichen Atemzug wie Hergés Tim & Struppi sowie Asterix von René Goscinny und Albert Uderzo genannt wird.

Beim Hamburger Carlsen Verlag ist nun der vierte Band (208 Seiten l 29,99 €) der neuen Gesamtausgabe-Reihe erschienen. Im gebundenen Großformat bietet das Buch neben den drei genannten Comics rund 30 Seiten bisher nicht in Albumform veröffentliches Material, über das sich alle alten und neuen Freunde der Kultcomicreihe freuen dürfen.

Wir verlosen ein Exemplar. Um zu gewinnen, senden Sie uns  eine E-Mail mit dem Betreff „Spirou“ an info@sanitaetshaus-aktuell.info.

© Carlsen Verlag