gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Spannend: Christine Lehmann – Die zweite Welt

Es ist der 8. März 2019: Im Radio laufen Beiträge zu Frauenfragen in aller Welt. Dann geht beim Stuttgarter Sender ein Drohanruf ein: Jemand will die abendliche Demo in ein Blutbad verwandeln. Ein Terroranschlag auf die Hälfte der Bevölkerung? Staatsanwaltschaft und Polizei nehmen die Sache nicht auf die leichte Schulter, doch Lisa Nerz kann nicht untätig abwarten. Sie nutzt ihre Verbindungen und das Computertalent der jungen Tuana, um auf eigene Faust nach dem Attentäter zu fahnden. Was der Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen gleichkommt. Und die Zeit ist knapp.

Dr. Christine Lehmann, geboren 1958 in Genf, lebt in Stuttgart und Wangen (Allgäu). Sie arbeitet jahrzehntelang als Nachrichten- und Aktuellredakteurin beim SWR. Schon mit vierzehn Jahren wollte sie Schriftstellerin werden, studierte unter anderem bei Volker Klotz in Stuttgart Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte. Ihre Promotion schrieb sie über die Frage, warum weibliche Romanheldinnen im bürgerlichen Roman am Schluss sterben müssen. Anfang der neunziger Jahre begann Christine Lehmann, Kriminalromane zu schreiben: Nach dem Debüt Kynopolis erschienen (zunächst bei Rowohlt) die ersten drei Lisa-Nerz-Krimis. Seit 2005 wird die Lisa-Nerz-Serie bei Ariadne verlegt und wächst stetig. Christine Lehmann hat sich mit Kurzkrimis an diversen Anthologien beteiligt, außerdem schreibt sie Kriminalhörspiele für den SWR (Stichwort ARD Radio Tatort) sowie Glossen und Artikel, z.B. für Das Argument und betreibt einen Blog übers „Radfahren in Stuttgart“. In Stuttgart ist sie Stadträtin für Bündnis 90/DIE GRÜNEN. Weitere Informationen im Internet: www.christine-lehmann.blogspot.de

Ihr hochspannendes Buch, das zu Recht in der renommierten Krimibestenliste auftauchte, ist jetzt bei Aridane im Argument Verlag (Taschenbuch, 256 Seiten | 13,00 €) erschienen.

Wir verlosen zwei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 30.06.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Zweite Welt“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.