Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Regina Nössler - Schleierwolken

Krimibestenliste: Schleierwolken

Elisabeth Ebel, Mitte vierzig, ist Lektorin und Korrektorin. Außerdem ist sie eine gute Tochter. Oft reist sie von Berlin zu ihrer Mutter, die in Wattenscheid alleine in einem zu großen Haus lebt und sich weigert, ins betreute Wohnen zu ziehen. Auch mit sechsundvierzig erträgt Elisabeth es kaum, dass ihre Mutter an allem herummäkelt und sie und ihre Art zu leben immer abgelehnt hat. Zunehmend fühlt Elisabeth sich verfolgt, in Berlin, dann auch in Wattenscheid und sogar unterwegs im Zug. Paranoia?

Regina Nössler wurde 1964 in Altenhundem (Sauerland) geboren. Sie studierte Germanistik, Theater-, Film- sowie Fernsehwissenschaften und lebt als freie Autorin und Lektorin in Berlin. Sie veröffentlichtebisher vierzehn Bücher. Ihr neustes Werk “Schleierwolken” ist vielleicht ihr bisher stärkstes Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite fesselt, sich angenehm vom großen Krimi-Mainsteambrei abhebt und völlig zurecht in die renommierte Krimibestenliste aufgenommen wurde. Das tolle Buch ( 320 Seiten, Broschur l 12,00 €) ist jetzt im Konkursbuch Verlag erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.03.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „Schleierwolken“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.