Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Charlotte Roche - Mädchen für alles

Der neue Roman von Charlotte Roche

Christines Leben ist nahezu perfekt. Und zwar perfekt langweilig und perfekt einsam. Sie entscheidet: Es muss sich was ändern, Hilfe muss her. Die Hilfe heißt Marie und ist ab sofort Christines „Mädchen für alles“: Sie wäscht, kocht das essen und kümmert sich um das Baby. Für Christine geht ein Traum in Erfüllung. Marie kann nicht nur alles, sie sieht sogar noch toll aus. Findet auch Christines Mann. Eine turbulente Geschichte beginnt…

Dass das neue Buch von Charlotte Roche so gut funktioniert, liegt besonders an der Hauptprotagonistin Christine. Sie leidet unter ihrem vergeigten Leben, ohne zu jammern oder sich zu beschweren. Sie kämpft dafür, einfach nur ein geregeltes und glückliches Leben führen zu können. Und sie sorgt dafür, dass bei Geschichte auf keiner einzigen Seite Langeweile aufkommt.

gelesen-20-Maedchen-fuer-alles-Charlotte-RocheCharlotte Roche, 1978 im englischen High Wycombe geboren, war Moderatorin für den subversiven Musiksender VIVA2, den Kultursender 3sat und das ZDF. Für ihre Sendung “Roche & Böhmermann” wurde sie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Ihr erster Roman avancierte 2008 mit mehr als zwei Millionen verkauften Exemplaren zum erfolgreichsten Buch des Jahres. 2012 folgte ihr zweiter Roman, der monatelang auf der Bestsellerliste stand. Beide Romane wurden mittlerweile erfolgreich verfilmt. Bei Piper ist nun ihr dritter Roman “Mädchen für alles” (240 Seiten l 12,99 Euro) erschienen.

Wir verlosen drei  Exemplare des Buchs. Um zu gewinnen, senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Mädchen“ an info@sanitaetshaus-aktuell.info.