Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Rikke Schmidt Kjærgaard – Mit einem Wimpernschlag

In einer Silvesternacht wird Rikke Schmidt Kjærgaard plötzlich schwer krank. Nur Stunden später wird sie für klinisch tot erklärt. Von den Ärzten im letzten Moment gerettet, wacht sie Wochen später aus dem Koma auf — komplett gelähmt, nur in der Lage, zu blinzeln.

Rikke überlebt das Locked-in-Syndrom, die Selbstzerstörung ihres Körpers, und kämpft sich mit nicht nachlassender Willenskraft und unglaublicher Stärke vom Rand des Todes ins Leben zurück.

Dr. Rikke Schmidt Kjærgaard ist Mitbegründerin und CEO von »Graphicure«. Das Start-up-Unternehmen entwickelt Computerprogramme, die Patienten dabei unterstützen, ihre Erkrankung zu verstehen und ihre Behandlung zu steuern. Als Expertin im Bereich Wissensvermittlung ist Rikke Schmidt Kjærgaard in einer einmaligen Position, wenn es darum geht, von ihrer eigenen körperlichen und mentalen Genesung und ihrem Weg zurück ins Leben zu erzählen.

Ihr buch “Mit einem Wimpernschlag. Wie ich starb – und wieder leben lernte. Mein Weg aus dem Locked-in-Syndrom” ist eine Geschichte voller Leid und Hoffnung, Verzweiflung und Kraft — zugleich ein Zeugnis des beeindruckenden Muts und der Liebe einer Familie —, dass sie einen bleibenden tiefen Eindruck hinterlässt.

Das großartige Buch ist jetzt im Ludwig Verlag (Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten, 12,5 x 20,0 cm | 20,00 €) erschienen.

Wir verlosen drei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 05.06.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Wimpernschlag“ an: verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info