Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Peter Heller – Der Fluss

Berge, Bücher und das Angeln – drei der Dinge, die Wynn und Jack miteinander verbinden. Die beiden machen sich auf, den Maskwa River in Nordkanada mit dem Kanu zu befahren; sie freuen sich auf lange Tage geruhsamen Paddelns, dazu nächtliches Sterneschauen und Westernlesen. Ein Brand, der sich rasend schnell durch den Wald frisst, zwingt sie jedoch, den Fluss möglichst schnell zu passieren. Am nebelverhangenen Ufer hören sie ein Paar in heftigem Streit. Sie vor dem nahenden Feuer zu warnen misslingt jedoch, und plötzlich ist das Paar verschwunden … Eine eindringlich erzählte Geschichte über die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen, das Überleben in der Wildnis und die menschliche Unberechenbarkeit.

Peter Heller, geboren 1959 in New York City. Seine Romane und Sachbücher wurden mehrfach ausgezeichnet. Hellers Debütroman The Dog Stars (Knopf 2012) war ein New York Times-Bestseller, Der Fluss – sein vierter Roman, gehörte zu den meist erwarteten Titeln des Frühjahrs in den USA und stürmte auf Anhieb diverse Charts: Amazon Pick of the Month, Indie Bookseller Pick of the Month, New York Times: 12 Books to read. Heller lebt in Denver, Colorado.

Sein unter die Haut gehender neuer Roman “Der Fluss” ist jetzt im Nagel & Kimche Verlag (Hardcover m. Schutzumschlag, 272 Seiten | 22,00 €) erschienen.

Wir verlosen drei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 16.03.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Fluss“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.