Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Packend: Jim Nisbet – Welt ohne Skrupel

Klinger hat schon einiges durchgemacht und hängt am liebsten unter seinesgleichen in den lausigsten Kaschemmen San Franciscos ab. Mit Kaffee, Zigaretten und ein paar Drinks durch den Tag zu kommen und eine Bleibe für die Nacht zu finden sind sein Ansporn, sich als Kleinkrimineller seinen Pflichtanteil am Leben zu ergaunern. Doch als er einen Betrunkenen aufs Korn nimmt, der sich als wichtiger App-Entwickler entpuppt, schnallt Klinger, dass sich mit einem glimmenden Smartphone oder einem Börsengang weitaus mehr absahnen lässt als mit den kleinen Gaunereien der Nacht …

Jim Nisbet, Jahrgang 1947, ist Autor von dreizehn Romanen und mehreren Lyrik-Bänden. In den letzten vierzig Jahren veröffentlichte er darüber hinaus diverse Artikel, Essays und Shortstorys in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien sowie ein Sachbuch über Bau und Design retro-futuristischer Möbel. Er lebt mit seiner Frau in San Francisco.

In seinem neuen Roman kämpft die Welt der altbewährten Form zwischenmenschlicher Kommunikation Rückzugsgefechte gegen eine Technologie der Kontrolle, die jede menschliche Regung registriert und analysiert. Das hochspannende Buch, das zu Recht auf der renommierten Krimi-Bestenliste gelandet ist, ist jetzt bei Pulp Master (Taschenbuch, 200 Seiten | 14,80 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.08.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „ohne Skrupel“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.