Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Nadine Filko – Clean Meat

2013 verkostete die Food-Expertin Hanni Rützler ihren ersten Burger aus In-vitro-Fleisch. Schon bald soll das Fleisch aus der Retorte günstiger sein als jenes, das heute im Supermarkt angeboten wird. Werden wir künftig auf Tiertransporte und Schlachthöfe verzichten können und nur noch Steaks aus dem Reagenzglas essen?

Nadine Filko ist Journalistin und PR-Beraterin. Als Politikwissenschaftlerin beschäftigt sie sich intensiv mit gesellschaftlichen Themen sowie der Wirtschaft und deren Akteuren. Im Mittelpunkt ihres Interesses steht dabei der Wandel, der sich in den nächsten Jahren vollziehen könnte. Denn nur so – so ihr Credo – wird deutlich, wie eine ganzheitliche Verbesserung erreicht werden kann.

In ihrem neuen Buch “Clean Meat. Fleisch aus dem Labor: Die Zukunft der Ernährung?” gibt Filko einen fundierten Überblick zur aktuellen Debatte um das „saubere Fleisch“. Sie analysiert die Bedeutung von Fleisch für die Entwicklung des Menschen, untersucht die Auswirkungen des Massenkonsums auf Umwelt und Tierwohl und stellt die Alternativen vor. Dabei wirft sie den Blick auf Wissenschaft, Wirtschaft und Politik bis hin zu den Landwirten und geht der Frage nach, ob wir als Konsumenten schon bereit sind für den Umstieg auf Clean Meat. Auf Basis ihrer umfangreichen Recherchen formt sie ein realistisches Bild unserer Ernährung in der Zukunft.

Das fundierte, interessante Buch ist jetzt im Langenmüller Verlag (1. Auflage 2019, 224 Seiten Hardcover | 18,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.10.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Dubliner“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.