gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Terry Gilliam - Gilliamesque

Monty Python – Mitbegründer Terry Gilliam öffnet seine Archive

Zum ersten Mal erzählt der Regisseur Terry Gilliam von Kinoklassikern wie Time Bandits, König der Fischer, Tideland, Brazil, 12 Monkeys oder Fear and Loathing in Las Vegas – nicht zu vergessen seine Arbeiten für Monty Python – seine Geschichte und sein bisheriges Leben. Voller bislang unveröffentlichter Illustrationen, Fotografien und Skizzen verbindet Gilliamesque das visuelle und verbale Erlebnis mit ureigenem Witz sowie faszinierenden Enthüllungen.

Mit den “prä-posthumen Memoiren” hat einer von Hollywoods kreativsten und rebellischsten Regisseuren seine Biografie veröffentlicht. Wie man von einem gelernten Cartoonisten und Grafiker nicht anders erwarten würde, wimmelt das wunderschöne Buch (Heyne Hardcore, 308 Seiten l 26,99 Euro) nur so vor fantastischen Zeichnungen, seltenen Original-Skizzen und interessanten Artworks , die nicht nur den Werdegang von Gilliam aufzeigen, sondern die Memoiren  zu einem wahren Kunstband machen.