Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Markus Thiele – Echo des Schweigens

Strafverteidiger Hannes Jansen steht vor dem brisantesten Fall seiner Karriere: Er vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem Asylbewerber angeklagt ist. Seine Kontrahentin ist ausgerechnet die Frau, die er liebt: Rechtsmedizinerin Sophie Tauber, die ein neues rechts- medizinisches Gutachten erstellt hat, das die Unschuld von Jansens Mandant in Frage stellt. Hat dieser Justizskandal die Macht, die Beziehung scheitern zu lassen? Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Markus Thiele ist Schriftsteller und Rechtsanwalt und kennt den Gerichtssaal mit all seinen Facetten. Gekonnt verwebt er in seinem Roman Fiktion und Realität am Beispiel eines wahren, bis heute ungeklärten Kriminalfalls. Er ist Vater von zwei Kindern und lebt in Göttingen.

Moral, Gerechtigkeit und Schuld sind mehr als abstrakte Konstrukte – sie bestimmen über Leben und Tod. Der Autor zeigt das äußerst eindringlich in seinem neuen Roman „Echo des Schweigens“. Jetzt erschienen bei Benevento (gebunden, 408 Seiten / 14.5 x 21.0 cm | 22,00 €).

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.03.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Echo“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.