Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Lisa Sandlin – Family Business (Ein Fall für Delpha)

Beaumont, Texas, Golfküste, Mitte der Siebziger. Die junge Privatdetektei »Phelan Investigations« ist dringend auf Aufträge angewiesen, und seien sie noch so seltsam und schwierig. Für einen Klienten, der anonym bleiben will, sollen Delpha Wade und ihr Boss Tom Phelan seinen lange verschollenen Bruder finden. Ein einfacher Fall von Familienzusammenführung? Falsch. Je tiefer die beiden graben, desto undurchsichtiger und mysteriöser wird die Affäre. Nur eines ist klar: Einer der Brüder scheint ein ziemlich übler Killer zu sein. Aber welcher von beiden? Nur gut, dass zu Delphas besten Eigenschaften ihre Sensibilität zählt – und deswegen hört sie einem jungen Mädchen ganz genau zu. Denn dieses Mädchen kann den Menschen ganz tief ins Herz schauen, selbst ins schwärzeste.

Lisa Sandlin, geboren in Beaumont, Texas, lehrte lange Zeit in Omaha, Nebraska, lebt und arbeitet heute in Santa Fe, New Mexico. Für ihre Kurzgeschichten genießt sie höchstes literarisches Renommee und wurde vielfach ausgezeichnet. Für ihren ersten Roman, Ein Job für Delpha (st 4779), erhielt sie den Shamus Award und den Hammett Award.

Mit “Family Business” übertrifft Lisa Sandlin ihren eigenen Delpha-Vorgänger nochmal um Längen und liefert ein äußerst spannendes Buch ab, das zurecht in die renommierte Krimi-Bestenliste aufegnommen wurde. Jetzt erschienen im Suhrkamp Verlag (Taschenbuch, 357 Seiten | 10,00 €).

Wir verlosen zwei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 28.08.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Business“ an: verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info