Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Kate Mosse – Die brennenden Kammern

Carcassonne, 1562: Minou Joubert wächst als Tochter eines katholischen Buchhändlers auf. Eines Tages erhält sie einen versiegelten Brief mit den Worten: “Sie weiß, dass Ihr lebt.” Noch bevor sie herausfinden kann, was hinter der mysteriösen Botschaft steckt, wird die Begegnung mit dem jungen Piet Reydon ihr Leben für immer verändern. Denn der Hugenotte hat eine gefährliche Mission, und er zählt auf Minous Hilfe, um aus der Stadt zu fliehen.

Die britische Bestsellerautorin Kate Mosse lebt in Chichester (West Sussex) sowie in Carcassonne (Südfrankreich), wo auch ihr neuster Roman spielt. Ihre Bücher werden in 37 Sprachen übersetzt und erscheinen in 40 Ländern. Weltbekannt wurde sie mit dem internationalen Bestseller „Das verlorene Labyrinth“. Neben dem Schreiben ist sie in Rundfunk und Fernsehen aktiv und hat eine Gastprofessur and der University of Chichester inne. Außerdem ist sie die Gründerin des Women’s Prize for Fiction, dem wichtigsten Literaturpreis für Frauen im englischsprachigen Raum.

Ihr spannender und sehr kurzweiliger historischer Roman “Die brennenden Kammern” ist jetzt bei Bastei Lübbe (Hardcover, 624 Seiten | 22,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 15.04.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Kammern“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.