Ausgabe 04 / 2018, Die Aktuelle, Ratgeber, Recht & Co.
Schreibe einen Kommentar

Kassenpatienten werden zur Kasse gebeten

Nicht nur bei Arzneimitteln, auch bei medizinischen Hilfsmitteln werden gesetzlich versicherte Patienten zur Kasse gebeten und müssen einen Teil der Hilfsmittelversorgung aus eigener Tasche bezahlen. Auf der Quittung befinden sich Begriffe wie „gesetzliche Zuzahlung“, „Eigenanteil“, „wirtschaftliche Aufzahlung“ oder „Mehrkosten“. Inwiefern sind solche Kostenbeteiligungen an der Hilfsmittelversorgung rechtmäßig?

Kolumne von Anja Drygala, Juristin bei der Sanitätshaus Aktuell AG

Lesen Sie den kompletten Text “Kassenpatienten werden zur Kasse gebeten” in der aktuellen Ausgabe Ihres SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazins. Das Heft erhalten Sie ab dem 15. November 2018 in Ihrem Sanitätshaus oder können es alternativ direkt bei uns bestellen

SANITÄTSHAUS AKTUELL abholen SANITÄTSHAUS AKTUELL bestellen

Bildnachweise Headerfoto: © iStock.com/Evgeni Schemberger