Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Jane Gerhard (Hrsg.), Dan Tucker (Hrsg.) – Feminismus

Dieser einmalige Bildband illustriert die Geschichte der globalen Frauenbewegung und den weltweiten Kampf um weibliche Gleichberechtigung. Kenntnisreiche Texte behandeln Themen, die für Frauen auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung sind: Wahlrecht, reproduktive Freiheit, Ehe- und Eigentumsrechte, Gleichstellung am Arbeitsplatz, unterdrückende Vorstellungen von weiblicher Schönheit, Rassengleichheit und LGBTQ-Rechte. Mit vergleichendem Blick über Kontinente hinweg beleuchtet der Band die wichtigsten feministischen Strömungen, Entwicklungen und Ereignisse aus 150 Jahren und porträtiert die Frauenrechtlerinnen, die diese politische, soziale und kulturelle Bewegung getragen und bis heute geprägt haben: von den Sufragetten Emmeline Pankhurst und Marie Stritt über Simone de Beauvoir und Gloria Steinem bis zu starken feministischen Stimmen von heute wie Chimamanda Ngozi Adichie. Großzügig bebildert mit historischen Fotografien und Dokumenten sowie künstlerischen Darstellungen zeichnet der Band die Geschichte des Feminismus auf eindrucksvolle Weise nach und verbindet den Blick auf die Vergangenheit mit hochaktuellen Fragestellungen unserer Gegenwart.

Jane Gerhard ist eine amerikanische Feminismusforscherin und Dozentin. Sie hat Bücher über feministische Themen verfasst und lehrte als Gastdozentin an der Harvard University sowie diversen weiteren Bildungsstätten in den USA. Dan Tucker ist Autor diverser Bücher und Artikel über Geschichte, Kunst und Popkultur. Er lebt in New York.

Das sehr gelungene und lesenswerte sowie vor allem wichtige von ihnen gemeinsam herausgegebene Buch über die Geschichte des Feminismus ist jetzt im Prestel Verlag (Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 21,5 x 26,0 cm, 175 farbige Abbildungen | 32,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 30.04.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Feminismus“ an: verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info