gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Ingo Kammerer – Hitchcock. Angstgelächter in der Zelle

Alfred Hitchcock zählt zu den großen Regisseuren der Filmgeschichte. Das Werk des “Master of Suspense” ist ohne Zweifel ein besonderes und prägt das filmische Erzählen bis in unsere Tage. Gerade seine drängende Erzählweise bei mancher Abstraktion und die spezielle Rolle des Zuschauers als wesentlicher Teil des Überwältigungsspiels zeichnen Hitchcocks Filme nach wie vor aus und ermöglichen ein “Angstgelächter in der Zelle”, das ungebrochen Wirkung erzielt.

In “Hitchcock – Angstgelächter in der Zelle” flaniert Ingo Kammerer durch Alfred Hitchcocks Œuvre – konzentriert und kurzweilig, detailfreudig und freigeistig assoziativ. Ein essayistischer Streifzug durch die Kunst dieses für die Geschichte des Films wegweisenden Werks.

Ein großartiges Buch für Film- und Hitchcock-Liebhaber sowie solche, die es werden wollen. Empfehlenswert und jetzt erschienen im Mühlbeyer Filmbuchverlag (Softcover, 194 Seiten | 13,99 €).

Wir verlosen zwei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 30.09.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Hitchcock“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.