Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Guillermo Martínez – Der Fall Alice im Wunderland

Die ehrwürdige Oxforder Lewis-Carroll-Bruderschaft ist einer Sensation auf der Spur: Aus dem Tagebuch des weltberühmten Schöpfers von Alice im Wunderland ist eine bis dato verschollene Seite aufgetaucht, die Brisantes offenbart. Doch bevor die Bruderschaft den Fund veröffentlichen kann, geschehen mehrere Morde, die durch das literarische Universum von Lewis Carroll inspiriert zu sein scheinen. Auch in ihrem zweiten Fall müssen Logik-Professor Arthur Seldom und sein junger argentinischer Mathematik-Doktorand scharf kombinieren, um den rätselhaften Fall zu lösen.

Guillermo Martínez, geboren 1962, lebt in Buenos Aires und ist promovierter Mathematiker. Zwei Jahre seiner Doktorandenzeit verbrachte er an der Universität Oxford. Für seinen Krimi “Die Oxford-Morde” erhielt er 2003 den Premio Planeta; der Roman wurde in über 40 Sprachen übersetzt und 2008 fürs Kino verfilmt. Der Nachfolgeband “Der Fall Alice im Wunderland” wurde mit dem Premio Nadal 2019 ausgezeichnet.

Sein spannender und zurecht in die renommierte Krimibestenliste aufgenommener Roman “Der Fall Alice im Wunderland” ist im Eichborn Verlag (Paperback, 315 Seiten | 16,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 21.08.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Alice“ an: verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info