gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Essen – Kultur, Tradition, Herkunft. Die illustrierte Geschichte

Essen ist viel mehr als Nahrung. Seit Anbeginn der Zeit spielen Lebensmittel in der Geschichte eine große Rolle – sie sind zum Beispiel Kulturgüter, haben eine unglaubliche Symbolkraft oder sind untrennbar mit Heimaterinnerungen verbunden. Genau deshalb brauchen echte Foodies diesen Bildband. Gourmets, Genießer und Geschichtsinteressierte finden hier Antworten auf all ihre Fragen rund um das Thema Essen. Das beeindruckende Lesebuch erklärt zum Beispiel, warum Frankreich für die Haute Cuisine steht oder wer die Pasta denn nun wirklich erfunden hat. Neben der Herkunft und Kultivierung von Pflanzen und Tieren – von A wie Austern bis Z wie Zimt – geht es um kulinarische Traditionen wie BBQ und Grillen, Fast- oder Street-Food.

Gerade in Zeiten von Verboten, Regeln und diversen (Halb-)Wahrheiten über unsere Ernährung tut es gut, sich auf das Wesentliche zu besinnen: die Faszination unserer Nahrungsmittel. Koch- und Essbegeisterte werden dieses Food-Buch lieben und ihr neu erworbenes Wissen beim nächsten Abendessen mit Freunden teilen. Oder wussten Sie, dass Mandeln als Symbol für Hoffnung und Glück galten? Oder, dass Deutschland einer der größten Exporteure von Wild ist? Das Buch zur Kulturgeschichte unseres Essens ist unterhaltsam, wunderschön gestaltet und genussvoll zugleich!

Das tolle, faszionierende und kurzweilige Buch (360 Seiten, 220 x 263 mm, ca. 1200 Abbildungen, Fotografien, historische Stiche und Gemälde | 29,95 €) über das Essen ist in einer wunderschönen Ausgabe im Dorling Kindersley Verlag erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 30.11.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „Essen“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.