gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Ein Jack-Reacher-Roman: Lee Child – Keine Kompromisse

Jack Reacher folgt einem plötzlichen Impuls, als er in der Kleinstadt Mother’s Rest irgendwo im Mittleren Westen aus dem Zug steigt. Die Privatermittlerin Michelle Chang wartete dort vergeblich auf ihren Partner und kommt mit Reacher ins Gespräch. Allein durch die wenigen beiläufig geäußerten Worte gerät dieser ins Visier einer skrupellosen Bande, die bereits Changs Partner auf dem Gewissen hat. Doch die Verbrecher unterschätzen, worauf sie sich einlassen, als sie auch Reacher ermorden wollen – denn niemand ist härter als Jack Reacher!

Lee Child wurde in den englischen Midlands geboren, studierte Jura und arbeitete dann zwanzig Jahre lang beim Fernsehen. 1995 kehrte er der TV-Welt und England den Rücken, zog in die USA und landete bereits mit seinem ersten Jack-Reacher-Thriller einen internationalen Bestseller. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Anthony Award, dem renommiertesten Preis für Spannungsliteratur.

Sein bisher bester und spannendster Jack Reacher-Roman ist jetzt im Blanvalet Verlag (Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm | 22,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.07.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Jack Reacher“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.