gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Dirk von Lowtzow – Aus dem Dachsbau

Dirk von Lowtzow, Sänger und Songwriter der Band Tocotronic, einer der einflussreichsten deutschen Rockbands der letzten 25 Jahre, durchmisst in einer poetischen, schrägen und humorvollen Enzyklopädie sein Leben, die Kunst, die ihn beschäftigt, die Welt, die ihn umgibt.

Von »Abba« bis »Mohammed«, von »Dachs« bis »Operettenbär«, von »Hysterie« bis »Riten«, von »Ekstase« bis »Idiotentest«. Dirk von Lowtzow erzählt von Kindheit und Jugend in der Schwarzwaldhölle, von Aufruhr und Angst, vom Tod des engsten Kindheitsfreundes, vom sehnsüchtigen Umherschweifen und der Sozialisation durch Popmusik, Comics, Filme. Von Plüschophilie, Piratinnen, Peter O’Toole und Phantomen. Wir erfahren, wohin es ihn treibt, wenn die Musik verstummt, die Festival-Wiese bereits feucht vom Tau und kein Tourbus mehr in Sicht ist.

In literarischen Miniaturen durchquert er den Raum, die Erinnerung, die Zeit. Er liest Fährten und legt Spuren, lässt den Alltag surreal werden und das Verrückte alltäglich. Aus scheinbar zufällig angeordneten alphabetischen Einträgen entsteht ein so feinsinniges wie anspielungsreiches Mosaik, das zugleich literarische Erzählung und Porträt des Autors zu sein vermag.

In der Independent-Musikszene überzeugt von Lotzow bereits seit einem Vierteljahrhundert, als Buchautor gelingt ihm dies überraschenderweise auf Anhieb mit dem literarischen Debüt. Absolut überzeugend und lesenswert! Das tolle Buch ist jetzt bei Kiepenheuer&Witsch (192 Seiten, gebunden mit SU | 20,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.03.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Dachsbau“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.