gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: National Geographic Infographics

Die besten National Geographic Infografiken aus den vergangenen 128 Jahren

In jenen Tagen, als das Informationszeitalter noch ein ferner Traum war und die Welt ein viel geheimnisvollerer Ort, begann das Magazin National Geographic damit, Lesern auf allgemeinverständliche Weise die Wunder der Geschichte, der Wissenschaft und der Kultur nahezubringen. Heute ist ein ganzes Universum an Informationen nur einen Mausklick entfernt. Doch das Banner von National Geographic flattert immer noch stolz im Wind.

In dieser neuen Anthologie haben TASCHEN und National Geographic die besten Infografiken der Zeitschrift aus den vergangenen 128 Jahren zusammengestellt. In sieben Abschnitten – Geschichte, Der Planet, Mensch sein, Welt der Tiere, Welt der Pflanzen, Wissenschaft & Technik und Weltraum – erleben wir Aufstieg und Fall des Römischen Reiches, entdecken die geheimnisvollen Statuen auf der Osterinsel und sehen, warum sein Körperbau einen Geparden so außergewöhnlich schnell macht. Wir finden heraus, wie unser Gencode entschlüsselt wurde und wie Vögel Musik machen; wir begreifen das Phänomen der Erderwärmung und erkunden unser sich unablässig ausdehnendes Universum – alles in fachkundiger, anschaulicher grafischer Form dargestellt.

Ergänzt durch einen Essay von Nigel Holmes, der die Entwicklung des National Geographic und die wegweisende Nutzung von Grafiken über die Jahrzehnte nachzeichnet, sowie fünf Ausklappseiten im Stil des ursprünglichen Magazins ist dieses Buch die originalgetreue Dokumentation einer der weltweit bekanntesten Zeitschriften und zugleich eine Fundgrube des Wissens voller Zahlen und Fakten für Leser aller Altersgruppen – aber vor allem eine Einladung zum Stöbern und Staunen.

Das beeindruckende, hochformatige Buch (Hardcover mit Ausklappseiten, 24,6 x 37,2 cm, 480 Seiten l 49,99 €) ist nun bei TASCHEN erschienen und eignet sich als tolles Weihnachtsgeschenk