Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Deutscher Film des Jahres: Systemsprenger

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni (Helena Zengel)hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen Systemsprenger nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen! Doch Bianca (Lisa Hagmeister) hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, (Albrecht Schuch) sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Bei der Berlinale 2019 feierte SYSTEMSPRENGER eine gefeiertePremiere. Die Regisseurin Nora Fingscheidt überzeugte die Jury und durfte sich für ihr intensives und gefühlvolles Spielfilmdebüt über den Silbernen Bären freuen. Ihr ist mit ihrem Debüt ein schonungsloses Drama über ein Kind im Krieg mit sich selbst und auf der verzweifelten Suche nach Liebe gelungen. SYSTEMSPRENGER ist nicht weniger als der beste deutsche Film des Jahres. Jetzt als BD und DVD bei EuroVideo Medien erschienen.

Wir verlosen zwei Blu-ray-Exemplare. Senden Sie uns bis zum 16.03.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Systemsprenger“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.