Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gesehen: Der wilde Planet

Klassiker des Animationsfilms: Der wilde Planet

In einer fernen Galaxie haben die riesenhaften blauen Draags eine technologisch und spirituell hoch entwickelte Gesellschaft auf dem Planeten Ygam gegründet. Die versehentlich vom Planeten Terra mitgebrachten vergleichsweise winzigen Menschen, genannt Oms, werden von den bösartigen Draags geknechtet. Nach Jahren als „Haustier“ entflieht der Om-Junge Terr dem Draag-Mädchen Tiwa. Ausgestattet mit dem Wissen und der Sprache seiner ehemaligen Herren schließt er sich den wild lebenden Oms in deren Revolte gegen die übermächtigen Draags an. In ihrem verzweifelten Kampf um das Fortbestehen ihrer Rasse kann es nur einen einzigen, aber scheinbar unerreichbaren, Zufluchtsort geben: Der wilde Planet.

Camera Obscura Filmdistribution hat mit René Lalouxs Meisterwerk Der wilde Planet (La Planète sauvage) nun einen der besten Animationsfilme aller Zeiten in aufwendig restaurierter Fassung in HD-Qualität als 3-Disc-Edition heraus. Das Label Camera Obscura, das sich der Wiederveröffentlichung besonderer Filmschätze verschrieben hat, macht den Gewinner des Spezial-Preises der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes 1973 so für das deutschsprachige Publikum erstmals legal auf Blu-ray und DVD zugänglich.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.10.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „Planet“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.