Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Carsten Jensen - Der erste Stein

Der erste Stein

In einem Militärcamp in Afghanistan trifft ein Zug dänischer Soldaten ein, 24 Männer und die Soldatin Hannah unter Führung des charismatischen Rasmus Schrøder. Alle sind hochmotiviert, hervorragend ausgebildet und abenteuerhungrig. Doch die Tage fließen monoton dahin, bis durch eine Landmine zwei Männer sterben und eine sich immer schneller drehende Spirale der Gewalt in Gang setzt. Als schließlich Schrøder die Truppe verrät, gerät alles außer Kontrolle.

Carsten Jensen, geboren 1952 auf Æro, gelang mit seinem Bestseller „Wir Ertrunkenen“ der internationale Durchbruch. Er ist einer der profiliertesten politischen Journalisten Dänemarks. Daneben arbeitet er auch als Literaturkritiker und scheibt Bücher. Für die Recherche an „Der erste Stein“ verbrachte er längere Zeit in Afghanistan. Der Roman wurde mit mehreren dänischen Preisen bedacht. Veröffentlichungen in mehrere Sprachen sind in Vorbereitung.

Sein Roman “Der erste Stein” (Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 640 Seiten, 15,0 x 22,7 cm, 1 s/w Abbildung l 26,00 €) ist jetzt im KNAUS Verlag erschienen. Die SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazin-Kulturredaktion urteilt: Der Anti-Kriegs-Thriller lässt alle Genreklischees hinter sich und fesselt mit großartigen Akteuren, einem unfassbar spannenden Plot sowie Einblicken in ein für uns bisher weitestgehend unbekanntes Land.

Wir verlosen zwei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 30.09.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Stein“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.