Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Georg Schmidt - Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg

Die dreißig Jahre zwischen 1618 und 1648 haben millionenfachen Tod, Verwüstung und Barbarei über Mitteleuropa gebracht und die politischen Verhältnisse durcheinandergewirbelt. Georg Schmidt schildert in diesem Band Ursachen, Abläufe und Wirkungen der großen Krise des 17. Jahrhunderts vom böhmischen Ständekonflikt bis zum Westfälischen Frieden und erörtert dabei insbesondere die Bedeutung der Ereignisse für die historische Entwicklung der deutschen Frage. Ein kommentierter Wegweiser durch die wissenschaftliche Literatur ergänzt diese Einführung in eine der dramatischsten Epochen der Neuzeit.

Georg Schmidt ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Jena und einer der angesehensten Experten für die Geschichte des Dreißigjährigen Krieges. Sein Wissen-Band zum Thema hat acht Auflagen erlebt.

Sein Buch ” Der Dreißigjährige Krieg” (broschiert, 128 Seiten l 9,95 €) ist in der renommierten Reihe C.H. BECK WISSEN im C.H. Beck verlag erschienen. Informativ und sehr lesenswert!

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 30.04.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „30-jährige“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.