Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Katz und Goldt - Das vierzehnte Buch dieser beiden Herren

Juppheidi, Juppheida – das vierzehnte Buch der Herren Katz und Goldt ist da!

Nach Hause gehen, Schlüssel ins Dings stecken, noch ein bißchen Internet, Kissen aufrütteln, Käfer vom Fensterbrett vertreiben, E-Mails von Else angucken, E-Mails von Easy Jet löschen (und nicht wieder umgekehrt), Aschenbröckel vom Computertisch wischen, im Kühlschrank gucken, ob noch Harzer Käse da ist, Vaseline auf die Augenlider schmieren und dann JUPPHEIDA ins Bettchen, das VIERZEHNTE BUCH DIESER BEIDEN HERREN lesen.

Der Zeichner Stephan Katz und der Autor Max Goldt bilden seit 1996 das Künstlerduo Katz und Goldt. Seit 1997 entstehen aus dieser fruchtbaren Zusammenarbeit zahlreiche Comicbücher. Veröffentlichungen in Titanic, Die Zeit, Zeitmagazin, Süddeutsche Zeitung, uva. Katz und Goldt leben in Berlin.

Das 14. Buch dieser beiden Herren ist mindestens so gut wie die 13 vorherigen, spaßiger als die Hälfte und scharfsinniger als zwei Drittel – in jedem Fall ein neues kleines Meisterwerk des humoristischen Humoristenduos Deutschlands. Das famose Buch ist jetzt bei edition moderne (88 Seiten, farbig, 22 x 31, Halbleinenband l 24,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 30.11.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „Katzengold“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.