Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Philippe Djian - Oh...

Das neue Buch von Philippe Djian

Michèle versucht es mit Fassung zu tragen. Ein vermummter Mann hat sie in ihrem Haus etwas außerhalb von Paris überfallen. Sie redet sich ein, Verdrängen sei das beste Mittel, um darüber hinwegzukommen. Also stürzt sie sich mehr denn je in ihre Arbeit als Filmproduzentin. Auch diverse familiäre Probleme halten sie auf Trab: Ihrem Sohn soll ein Kuckuckskind angedreht werden, ihre Mutter droht einem Erbschleicher und ihr Exmann einer Zwanzigjährigen auf den Leim zu gehen. An allen Ecken und Enden scheint Michèles Hilfe gefragt – doch wer hilft ihr? Vielleicht der junge Banker, der sie umwirbt? Wird sie in seinen Armen die erlittene Untat vergessen können?

“Oh…” ist das neue Werk von Philippe Djian. Djian, geboren 1949 in Paris, wechselte oft den Wohnsitz. Bisherige Stationen: New York, Florenz, Bordeaux, Biarritz, Lausanne und Paris. Auf einer Autobahnmautstelle, bei einem seiner Gelegenheitsjobs, tippte Philippe Djian seinen ersten Roman. Sein dritter Roman, ›Betty Blue‹, wurde zum Kultbuch. Für seinen jüngsten Roman “Oh …” erhielt er 2012 den Prix Interallié. Der Autor lebt heute in Biarritz und Paris. Das hervorragende Buch macht große Lust zu Lesen und ist nun im Diogenes Verlag (Taschenbuch, 240 Seiten l 12,00 €) erschienen.

Wir verlosen drei Exemplare. Um zu gewinnen, senden Sie uns bis zum 28.02.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Djian“ an info@sanitaetshaus-aktuell.info.