gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: E. T. A. Hoffmann - Das Fräulein von Scudéri

Insel-Prachtausgabe: Das Fräulein von Scudéri

 

Paris, um 1680. Eine mysteriöse Mordserie erschüttert die Hauptstadt. Junge adlige Männer, auf dem Weg zu ihren Geliebten, werden von einem Unbekannten erstochen, die mitgeführten wertvollen Schmuckgeschenke geraubt. Der König bittet seine Hofdichterin, die 73jährige Madeleine de Scudéri, um Mithilfe bei der Verbrecherjagd. Sie findet schnell heraus, dass alle geraubten Schmuckstücke aus der Werkstatt des berühmten Goldschmieds Cardillac stammen. Ist er nicht nur der Schöpfer dieser Kunstwerke, sondern auch ein Mörder und Dieb? Die vielfach ausgezeichnete Künstlerin Lisbeth Zwerger hat E. T. A. Hoffmanns klassische Kriminalnovelle für die Insel-Bücherei illustriert.

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann wurde am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren. Er war Jurist, Kapellmeister, Komponist, Musikkritiker, Maler und Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Die Elixiere des Teufels, Die Serapionsbrüder und Lebensansichten des Katers Murr. Er starb am 25. Juni 1822 in Berlin.

Sein zeitloses Meisterwerk “Das Fräulein von Scudéri” wurde jetzt als wundrschöne Prachtausgabe (Insel-Bücherei 2027, gebunden, 112 Seiten l 16,00 €) im Insel Verlag neu veröffentlicht.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 30.04.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „Scuderi“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.