gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Christian Grawe - Darling Jane

Darling Jane

Die Biographie aus der Feder des Literaturwissenschaftlers und Austen-Experten Christian Grawe bietet eine lebendige Darstellung von Jane Austens Leben und entwirft zugleich ein Gesamtbild des sozialen, politischen und literarischen Umfelds um 1800, das den Hintergrund der Romane bildet

Jane Austen wurde am 16. Dezember 1775 in Steventon/Hampshire als Tochter eines Geistlichen geboren. Sie erhielt eine überdurchschnittlich gute Bildung und begann schon früh zu schreiben. Ihre ersten Romane entstanden bereits um 1794. Schon zu Lebzeiten konnte sie sich als äußerst erfolgreiche Romanschriftstellerin („Emma“, „Stolz und Vorurteil“, „Northanger Abbey“) etablieren. Sie heiratete nie und lebte relativ zurückgezogen. Schließlich wurde die Schriftstellerin schwer krank und starb am 18. Juli 1817 in Winchester im Alter von nur 41 Jahren. Ihr Roman Persuasion wurde posthum veröffentlicht und erschien erstmals 1818 in London.

Christian Grawe ist einer der renommiertesten Jane Austen-Kenner überhaupt. Zum 200. Todestag der brillanten Autorin erscheinen bei Reclam nun mehrere Bücher von ihr und über sie. An letzteren hat Grawe seinen Anteil. Seine gelungene Biografie “Darling Jane” (Reclam Verlag, Taschenbuch, 256 Seiten l 9,95 €)  sollte in keinem Austen-Fan-Bücherregal fehlen.