Aktuelles, Ratgeber, Sonstiges
Schreibe einen Kommentar

Chronik der Coronakrise in Deutschland

Das neuartige Coronavirus geht um die Welt. Immer noch steigen die Zahlen der bestätigten Infektionen und Toten täglich. Mit teils drastischen Maßnahmen wird versucht, eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Eine Chronik der Coronasituation aus der Sicht Deutschlands:

27. Januar 2020
Das Coronavirus hat Deutschland erreicht. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern hat sich infiziert. Das Risiko für eine Ausbreitung des Virus in Deutschland ist aber nach wie vor gering.

11. Februar 2020
Die WHO nennt die neuartige Lungenerkrankung Covid-19. Das Virus erhält den Namen Sars-CoV-2.

12. Februar 2020
Zum jetzigen Zeitpunkt sind 16 Menschen in Deutschland mit dem Virus infiziert, die alle isoliert wurden und in Behandlung sind.

24. Februar 2020
Angesichts der Entwicklung in Italien rechnet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn damit, dass sich das Coronavirus auch in Deutschland ausbreiten kann.

26. Februar 2020
Erstmals wurden Infektionen in Baden-Württemberg und in Nordrhein-Westfalen bestätigt.

2. März 2020
Das Robert-Koch-Institut gibt bekannt, dass das Risiko für die Bevölkerung aktuell als mäßig eingeschätzt wird.

3. März 2020
Der Export von medizinischer Schutzausrüstung (Atemmasken, Handschuhe, Schutzanzüge etc.) ins Ausland wird verboten.

4. März 2020
Die Leipziger Buchmesse wird abgesagt. Tausende weitere Veranstaltungen werden in den folgenden Tagen und Wochen ebenfalls gestrichen oder verschoben.

6. März 2020
Mehr als 500 Infizierte in Deutschland.

8. März 2020
Es wird bekannt, dass erstmals ein Deutscher am Coronavirus gestorben ist. Der Mann war eine Woche zuvor nach Ägypten gereist.

9. März 2020
Erste Tote nun auch in Deutschland: Zwei Menschen in Nordrhein-Westfalen sind am neuartigen Coronavirus gestorben.

10. März 2020
Der gemeinsame Krisenstab des BMI und BMG empfiehlt nach seiner fünften Sitzung die Absage aller Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 erwarteten Teilnehmern. Die OTWorld 2020 wird verschoben.

11. März 2020
Die WHO ruft eine Pandemie aus. Kanzlerin Angela Merkel warnt vor einer Überlastung des Gesundheitssystems.

13. März 2020
Viele europäische Länder schließen ihre Grenzen. Deutschland folgt zwei Tage später.

16. März 2020
In den meisten Bundesländern sind Schulen und Kitas bereits geschlossen, alle weiteren folgen. Die Sanitätshäuser werden als systemrelevant eingestuft und somit von der Schließung durch behördliche Verordnung ausgenommen.

18. März 2020
Das Auswärtige Amt startet eine Rückholaktion für mehr als 160.000 deutsche Urlauber aus dem Ausland.

22. März 2020
Bund und Länder einigen sich auf strenge Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Millionen Deutsche können nicht mehr arbeiten oder arbeiten im Homeoffice.

23. März 2020
Die Bundesregierung kündigt ein Hilfspaket für die Wirtschaft im Umfang von 156 Milliarden Euro an.

31. März 2020
Für Deutschland melden die Experten über 67.000 Fälle und über 680 Tote.

6. April 2020
Um Patienten mit COVID-19 und anderen schweren Krankheiten gut versorgen zu können, macht das Bundesgesundheitsministerium die Meldung freier Intensivbetten zur Pflicht.

15. April 2020
Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, das geltende Kontaktverbot bis zum 3. Mai zu verlängern.

27. April 2020
Eine Woche nach der Empfehlung von Bund und Ländern – kommt sie doch, die Maskenpflicht in allen Bundesländern. Die Regeln unterscheiden sich leicht. In den meisten Ländern heißt es aber: Wer in Geschäfte möchte oder den öffentlichen Personennahverkehr nutzt, muss künftig Maske tragen.

26. Mai 2020
In Deutschland gibt es 181.388 Infektionen, davon sind 163.681 Menschen weider genesen. 8.519 Infizierte sind gestorben.

 

Bildnachweis Headerfoto: © iStock.com/sankai