gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Colin Cotterill – Dr. Siri und der verschwundene Mönch

Der Pathologe Dr. Siri Paiboun teilt sein kleines Haus in Laos mit einigen ungewöhnlichen Mitbewohnern. Doch eines Tages verschwindet einer von ihnen aus heiterem Himmel. Das Einzige, was der buddhistische Waldmönch hinterlässt, ist eine mysteriöse Nachricht im Kühlschrank, in der er Siri bittet, einem anderen Mönch bei der Flucht über den Mekong zu helfen. Natürlich kann Siri solch einem Abenteuer nicht widerstehen, und schon bald findet er sich in einem verworrenen Netz aus Mitarbeitern des Geheimdienstes und Spiritualisten wieder. Denn offenbar gibt es jemanden, der unter dem Deckmantel der Religion furchtbare Verbrechen begeht …

Colin Cotterill, in London geboren, begab sich nach einer Ausbildung zum Englischlehrer auf eine lange Weltreise. Mittlerweile lebt er in Chumphon, Thailand. Seine in Laos angesiedelte Krimireihe um Dr. Siri wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Sein kurweiliger, spannender 11. Dr. Siri-Roman ist jetzt im Goldmann Verlag (Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 12,5 x 20,0 cm | 20,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 06.12.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Siri“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.