gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Christof Kessler – Essen für den Kopf

Die Anzahl der Kopfschmerzpatienten ist in den letzten Jahrzehnten weiter angestiegen, Depression gilt mittlerweile als Volkskrankheit und mit steigender Lebenserwartung treten Alterserkrankungen wie Demenz oder Parkinson immer häufiger auf. Wenn es dem Gehirn nicht gut geht, kann sich das auf vielfältige Weise äußern. Doch es gibt einen Weg, die grauen Zellen zu schützen: Mit der richtigen Ernährung gelingt es.

Christof Kessler, geboren 1950, ist als Neurologe in eigener Praxis tätig. Er war Inhaber des Lehrstuhls für Neurologie und Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Greifswald. Er forscht u. a. zu Hirnplastizität. Er ist Autor von „Wahn“, „Männer, die in Schränken sitzen“ und “Glücksgefühle”.

Regina Rautenberg hat nach ihrer Ausbildung zur Hauswirtschaftsleiterin Oecotrophologie studiert und mit dem Diplom abgeschlossen. Sie war langjährig als Redakteurin im Foodressort der Zeitschrift FÜR SIE tätig. Seit einigen Jahren arbeitet sie freiberuflich im Bereich der Rezeptentwicklung und als Lektorin für diverse Buchverlage.

Sein exzellentes Buch “Essen für den Kopf. Rezepte gegen Demenz, Depression, Migräne und mehr Wie die richtige Ernährung unser Gehirn positiv beeinflusst” ist jetzt im Südwest Verlag (Paperback , Klappenbroschur, 160 Seiten, 17,0 x 24,0 cm, ca. 25 Fotos | 20,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 06.12.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Kopfessen“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.