Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Bjørn Vassnes – Im Reich des Frosts

Der gefrorene Teil der Erde ist als riesiger Wasserspeicher enorm wichtig für das Klima, und Björn Vassnes erkundet ihn. Wie entstehen Gletscher? Was bedeutet Permafrost? Welches Leben existiert im und unter dem Schnee? Sagen, Märchen und Sprachbildung zeigen, wie verbunden der Mensch mit den Regionen des ewigen Eises ist. Die Samen etwa kennen für Schnee mehr als hundert Wörter. Vassnes erzählt von der Welt der Schneekönigin und Weißen Hexe, von Eisbären und Expeditionen, er schildert, wie Eiszeiten entstehen, und natürlich stellt sich auch die Frage: Was passiert, wenn das Eis in Grönland und in der Antarktis schwindet, wenn die Permafrostböden der Tundraregionen auftauen und ihre Klimagase freisetzen? Das Reich des Frosts beeinflusst alles Leben auf der Erde. Und darüber hat Bjørn Vassnes ein unterhaltsames und zugleich sehr aufschlussreiches Buch geschrieben.

Bjørn Vassnes, geboren 1951, ist im Reich des Frosts auf der Finnmarksvidda aufgewachsen, in seiner Kindheit dauerten die Winter acht bis neun Monate und ab minus vierzig Grad gab es für die Schüler kältefrei. Er zählt zu Norwegens profiliertesten Wissenschaftsjournalisten, hat populärwissenschaftliche Bücher veröffentlicht und erhielt für seine journalistische Arbeit mehrere Auszeichnungen.

Sein beeindruckendes Buch “Im Reich des Frosts. Die faszinierende Welt von Gletschern, Schnee und ewigem Eis” ist jetzt bei dtv (dtv Sachbuch, aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob und Frank Zuber, Deutsche Erstausgabe, 224 Seiten | 19,00 €) erschienen.

Wir verlosen zwei Exemplare. Senden Sie uns bis zum 15.11.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Frost“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.