Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

Bianca Marais – Wie man Gott zum Lachen bringt

Am 10. Mai 1994 bricht mit Nelson Mandelas Antrittsrede eine neue Zeitrechnung für Südafrika an. Am selben Tag wird auf einer Farm in einer Weißensiedlung bei Magaliesburg ein schwarzes Neugeborenes gefunden. Die beiden Schwestern Ruth und Delilah nehmen den Säugling bei sich auf und erleben, wie über Generationen verfestigte Ansichten über Rasse und Identität ins Wanken geraten. Doch sie müssen sich auch gegen den militanten Rassismus ihrer Nachbarn zur Wehr setzen. Währenddessen macht sich nicht weit von Magaliesburg entfernt die siebzehnjährige Zodwa auf die Suche nach ihrem Baby, das am Tag seiner Geburt spurlos verschwand …

Bianca Marais ist in Südafrika geboren und aufgewachsen. Die Ausbildung führte sie nach Kanada, wo sie Creative Writing studierte. Vor der Publikation ihres ersten Romans kümmerte sie sich u.a. für eine Kinderhilfsorganisation um Aids-Waisen in Soweto. Sie lebt mit ihrem Mann in Toronto.

Ihr warmherziges, schönes neues Buch “Wie man Gott zum Lachen bringt” ist jetzt im Wunderraum Verlag (Hardcover, Halbleinen, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung | 22,00 €) erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 06.12.2019 eine E-Mail mit dem Betreff „Lachen“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.