Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gesehen: Auf Augenhöhe

Anspruchsvoller Kinderfilm: Auf Augenhöhe

Der zehnjährige Michi lebt in einem Kinderheim. Eines Tages entdeckt er zufällig einen Brief seiner verstorbenen Mutter an einen gewissen Tom. Michi ist sich sicher: Dieser Unbekannte muss sein Vater sein! Voller Aufregung und Vorfreude macht er sich auf die Suche nach einem starken Mann, der ihn beschützt und ihm ein zu Hause gibt. Umso größer ist die Überraschung als er ihm endlich gegenüber steht: Tom ist kleinwüchsig! Sein Vater ist kleiner als er! So hat Michi ihn sich nicht vorgestellt. Tom ist genauso geschockt von seiner unverhofften Vaterschaft. Als sich die beiden schließlich doch auf Augenhöhe begegnen, bringt ein unerwartetes Ereignis noch einmal alles durcheinander…

Das Autoren- und Regieduo Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf hat eine bewegende Geschichte fürs Kino entwickelt. “Auf Augenhöhe” ist ein ungewöhnlich anspruchsvoller Kinder- und Juigendfilm, wie man ihn eher in den 70er sowie 80er Jahren gewöhnt war und seitdem vermisst hat. “Auf Augenhöhe” fordert Toleranz, Offenheit und Empathie für Menschen, die anders sind. Ermöglicht wurde der Film durch die Initiative „Der besondere Kinderfilm“. Mit dieser unterstützen öffentlich-rechtliche Sender, Förderer, Politik und Filmwirtschaft Kinderfilme, die auf originären Drehbüchern basieren. “Auf Augenhöhe” ist nicht nur sehr sehenswert, der Film weckt auch die Hoffnung auf den deutschen Kinderfilm im Allgemeinen. “Auf Augenhöhe” (Laufzeit: circa 95 Minuten) ist nun als Blu-ray und DVD bei WVG/Tobis erschienen.

Wir verlosen zwei BluRay-Exemplare. Um zu gewinnen, senden Sie uns bis zum 31.03.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Augenhöhe“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.