Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Christof Meueler - Das Zickzack-Prinzip

Alfred Hilsberg – ein Leben für den Underground

Lexika nennen ihn “Punk-Papst” und “Begründer der Neuen Deutschen Welle”: Alfred Hilsberg brachte Punk nach Deutschland und gründete eine unabhängige Plattenfirma, für die er u. a. die Einstürzenden Neubauten und Blumfeld entdeckte und förderte – die einflussreichsten deutschen Bands der Neuzeit.
Und als Filmexperte und Journalist prägt Hilsberg seit den späten Sechzigern die Subkultur. Der Journalist und Wegbegleiter Christof Meueler erzählt aus Hilsbergs bewegtem Leben und lässt viele bekannte Protagonisten des deutschen Undergrounds zu Wort kommen.

Autor Christof Meueler, geboren 1968, Journalist und Soziologe, lebt in Berlin. Gab in den 80er-Jahren das Noisepopfanzine Rat Race heraus, schrieb in den 90er-Jahren unter anderem für das Hardcore-Magazin Zap und legte im Rhein-Main-Gebiet Platten auf. Seit 2001 Ressortleiter für Feuilleton & Sport bei der Tageszeitung junge Welt. Meueler und Hilsberg kennen sich seit Mitte der 80er Jahre.