Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

ADAC Stellplatzführer 2020 – Deutschland | Europa

Der ADAC Stellplatzführer beschreibt rund 6.700 Wohnmobil-Stellplätze in 37 Ländern Europas: Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen, Lage und Zufahrt, Ausstattung und Gebühren.

Eine große Hilfe bei der Stellplatz-Auswahl ist die ADAC-Klassifikation, die auf den Besichtigungen erfahrener Inspekteure des ADAC basiert. Es werden mehrere Leistungsbereiche dargestellt, dazu gibt es eine 5-Sterne-Gesamtbewertung. Alles Wissenswerte für unterwegs, z.B. Verkehrsbestimmungen der Urlaubsländer, findet man im ausführlichen Serviceteil.

Auf zwei separaten Planungskarten für Deutschland und Europa sind alle Stellplätze verzeichnet, und markiert, welche Stellplätze für Caravans geeignet sind und wo entsorgt werden kann.

Länder:
Deutschland, Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn

Mit der gratis beiliegenden ADAC Campcard erhält man über 3500 attraktive Rabatte, Sonderpreise für die Haupt- und Nebensaison, Ermäßigungen für Mietunterkünfte und Vorteilsangebote auf insgesamt über 500 Wohnmobil-Stellplätzen in ganz Europa.

Das Standardwerk (broschiert, 1.834 Seiten | 24,80 €) für Camper ist jetzt bei ADAC Reiseführer, einem Imprint vom Verlag GRÄFE UND UNZER erschienen.

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.03.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „ADAC“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.