Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

2 x Hochspannung: Emma Viskic – No Sound/Cai Jun – Rachegeist

Als Calebs bester Freund ermordet wird, schwört er, den Täter aufzuspüren. Dabei hat der Privatermittler allerdings einen vermeintlichen Nachteil: Er ist gehörlos. Caleb macht dies zu seiner Stärke, denn er kann Menschen auf den ersten Blick einschätzen, gespielte Emotionen von echten unterscheiden und Lippen lesen. Und er vergisst nie ein Gesicht. Alle Spuren in diesem Fall führen überraschend in Calebs Heimatstadt. Er muss erkennen, dass sein bester Freund dunkle Geheimnisse hatte. Und nicht nur er. Je mehr Caleb herausfindet, desto tiefer werden die Abgründe …

Emma Viskic – No Sound. Die Stille des Todes
Paperback, 288 Seiten | 15,00 €

19. Juni 1995 im Osten Chinas: Shen Ming, junger und brillanter Lehrer an einem Gymnasium, wird verdächtigt, eine seiner Schülerinnen getötet zu haben. Einige Tage später aber wird auch er in einem alten Fabrikgebäude unweit seiner Schule erstochen. Die Taten bleiben ungesühnt – bis neun Jahre später Shen Mings Mörder ins Reich der Toten geschickt werden. Nur: von wem? Unmittelbar verbreitet sich das ungeheuerliche Gerücht, dass Shen Ming an diesen Mordfällen beteiligt war, dass er den Fluss des Todes überquert hat, um sich selbst zu rächen. „Rachegeist“, atemberaubend und unfassbar originell, ist die Geschichte vom perfekten Mord. Und vor der Kulisse des modernen China überschreitet sie mühelos die Grenzen der Realität.

Cai Jun – Rachegeist
Paperback, 512 Seiten | 16,00 €

Die beiden gelungenen, spannenden Bücher sind jetzt im Piper Verlag erschienen.

Wir verlosen jeweils ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 17.08.2020 eine E-Mail mit dem Betreff „Sound“ oder „Rachegeist“ an: verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info