Aktuelles
Schreibe einen Kommentar

120 Jahre Sanitätshaus Appelrath-Kemper

[09.05.2019] Vom 20. bis zum 24. Mai feiert das Kölner Traditionsunternehmen Sanitätshaus Appelrath-Kemper mit einer großen Gesundheitswoche (unter anderem mit einem MENSCHEN BEWEGEN-Aktionstag am 22. Mai) sein 120-jähriges Firmenjubiläum. Die Geschäftsführer Martin Kemper und Andrea Kemper-Gawel können auf eine erfolgreiche Firmenhistorie zurückblicken. Vor 120 Jahren wurde das Unternehmen von Anna und Heinrich Appelrath als Spezialbandagen-Geschäft in der Kölner Innenstadt gegründet. Das ursprüngliche Stammhaus am Marsilstein wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Seit 1949 ist das Unternehmen in der Kölner Hahnenstraße ansässig. Dort bieten die Sanitätshausexperten auf mittlerweile 1000 Quadratmetern Dienstleistungen rund um die Gesundheit an. Herzstück des Hauses ist die Werkstatt der Orthopädie-Technik und Orthopädie-Schuhtechnik. Hier werden Korsette, Prothesen, Orthesen, Schuhe und Einlagen nach Maß hergestellt. Im Obergeschoss des mit vielen diskreten Einzelkabinen ausgestatteten Hauses befindet sich die Brustprothesenabteilung mit gesondertem Ausstellungsbereich. Zudem gibt es die Abteilung für Kompressionsstrümpfe und lymphatische Versorgung. Außerdem einen Homecarebereich mit Stoma-, Inkontinenz-
sowie Wundversorgung, der durch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen betreut wird. Und damit die mittlerweile über ein Jahrhundert fortdauernde Tradition fortgesetzt werden kann, steht bereits die nächste Generation in den Startlöchern.

Mehr über das Sanitätshaus mit dem lächelnden Gesicht erfahren Sie auf der Internetseite: www.appelrath-kemper.de