Sauerstoff-Therapie

« zurück zur Übersicht

Glossar Sauerstof-Therapie im Sanitätshaus

Sauerstoff ist unser Lebenselixier

Sauerstoffmangel hat zur Folge, dass die Organ- und Gewebezellen ihre Funktion nicht mehr ausreichend erfüllen können. Die Ursachen für eine Unterversorgung sind unter anderem Durchblutungsstörungen, Lungenerkrankungen oder Herzkrankheiten.

Ein höheres Sauerstoffangebot in der Atemluft ist die naheliegende Therapie, wenn Patienten unter Sauerstoffmangel leiden. Sind alle therapeutischen Möglichkeiten ausgeschöpft und der Sauerstoffgehalt im Blut trotzdem zu niedrig, sollte die Sauerstoff-Langzeit-Therapie eingeleitet werden.

Eine Sauerstoff-Therapie wirkt lebensverlängernd und verbessert eindeutig die Fitness der Patienten. Die Durchführung einer Sauerstoff-Therapie bedeutet für den Patienten einen gravierenden Einschnitt in seine Lebensführung und verlangt viel Selbstdisziplin und Ausdauer,
denn für die Anwendungszeit gilt der Grundsatz: Je länger, desto besser!

Da der Körper Sauerstoff nicht speichern kann, wirkt Sauerstoff nur, solange er dem Körper zugeführt wird. Klinische Untersuchungen beweisen, dass die zusätzliche Sauerstoff-Aufnahme mindestens 16 Stunden pro Tag erfolgen muss, um den therapeutischen Erfolg abzusichern.

Man unterscheidet dabei folgende Systeme:

  • Sauerstoff-Konzentratoren
  • Sauerstoff-Flaschen
  • Sauerstoff-Sparsysteme

Die Experten in Ihrem Sanitätshaus beraten Sie gerne im Hinblick auf einen gezielten und sinnvollen Hilfsmitteleinsatz und stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Sauerstofftherapie und Ihre Gesundheit zur Verfügung.

(Quelle: Sanitätshaus Aktuell AG)
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Hilfsmittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder anderen Fachmann und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! SANITÄTSHAUS AKTUELL übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

 

Kategorie: