Neurodermitis, Hilfen bei…

« zurück zur Übersicht

Glossar Hilfen bei Neurodermitis im Sanitätshaus

Das atopische Ekzem (griechisch atopía – ‚Ortlosigkeit‘, ‚nicht zuzuordnen‘; griechisch ekzema – ‚Aufgegangenes‘) ist eine chronische, nicht ansteckende Hautkrankheit, die zu den atopischen Erkrankungen gehört. Weitere geläufige Bezeichnungen sind Neurodermitis, atopische Dermatitis und endogenes Ekzem.

Hauptsymptome sind rote, schuppende, manchmal auch nässende Ekzeme auf der Haut und ein starker Juckreiz. Die Erkrankung verläuft schubweise und hat ein individuelles, vom Lebensalter abhängiges Erscheinungsbild.

Das atopische Ekzem gilt als nicht heilbar, ist aber behandelbar. Die Therapie besteht hauptsächlich aus der Behandlung der charakteristischen Hauttrockenheit und der äußerlichen Anwendung von entzündungshemmenden Wirkstoffen.

Die Haut des Neurodermitikers reagiert auf unterschiedlichste Reize mit Entzündungserscheinungen, Ekzemen und extrem störendem Juckreiz.

Das allgemeine Wohlbefinden, die Lebensqualität und die Nachtruhe des Patienten werden dadurch erheblich beeinträchtigt. Besonders bei Kindern können die gesamte Entwicklung und das seelische Gleichgewicht entscheidend gestört werden. Nur eine konsequente Auslösevermeidung, spezielle Pflegemaßnahmen und eine stadiengerechte Therapie können dabei helfen, die schlimmsten Symptome zu lindern.

Mit unterschiedlichsten Therapieansätzen werden heute Entzündungserscheinungen, Hautausschlag und Ekzeme der Neurodermitis behandelt. Viele jedoch sind verbunden mit unerwünschten Nebenwirkungen.

Eine schonende Therapieform bei der Neurodermitis-Behandlung ist der Einsatz von silberhaltigen Textilien. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Fachmann im Sanitätshaus.

(Quelle: Sanitätshaus Aktuell AG)
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Hilfsmittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder anderen Fachmann und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! SANITÄTSHAUS AKTUELL übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.
Kategorie: