gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Jesper Juul - Mann und Vater sein

Mann und Vater sein

Väter haben ihren Kindern gegenüber eigene und andere Fähigkeiten und Kompetenzen als Mütter. Sie sind darum nicht einfach nur deren Assistenten, die Anweisungen zu befolgen haben, sondern sie haben einen eigenen Part, den nur sie spielen können. Voraussetzung allerdings ist, dass sie diesen Teil ihrer Verantwortung verstehen und aktiv übernehmen. Wie dies gelingt und welche positiven Auswirkungen dies auch auf den beruflichen Erfolg hat, wurde in vielen Väter-Gesprächen deutlich. Im Tun entdecken Väter ganz neue Kompetenzen in sich und finden zu neuer, anderer Lebendigkeit. Ein Muss für Väter und Mütter. Hier wird die Rolle der Väter erfrischend neu und lebendig bestimmt.

Jesper Juul, 1948 in Dänemark geboren, Lehrer, Gruppen- und Familientherapeut, leitet seit 1979 The Kempler Institut of Scandinavia. Er leitet das familylab, das mit Elternkursen und Schulungen auch in Deutschland und Österreich aktiv ist. Jesper Juul ist Vater eines heute erwachsenen Sohnes. Ingeborg Szöllösi, Dr., geboren 1968, freie Journalistin und Buchautorin, Studium der Philosophie-, Theater- und Literaturwissenschaften in Berlin.

Die SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazin-Kulturredaktion urteilt: Juuls Buch „Mann und Vater sein“ (Klappenbroschur,200 Seiten l 18,00 €) ist ein toller Leitfaden für alle werdenden Väter bzw. solchen, die es bereits sind, für ihre „neue“ Rolle aber noch nach Orientierung suchen.

 

Wir verlosen ein Exemplar. Senden Sie uns bis zum 31.12.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Vater“ an verlosung@sanitaetshaus-aktuell.info.