Ernährung, gelesen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gelesen: Foodbloggerin Veronika Pachala - Gesund kochen ist Liebe

Foodbloggerin Veronika Pachala stellt ihre Lieblingsrezepte vor

Gutes, gesundes Essen ist Futter für Körper, Geist und Seele. Wenn man einmal damit angefangen hat, sich rundum gesund zu ernähren, kann man sich den Alltag ohne gesunder Alternativen nicht mehr vorstellen. Gute Zutaten liegen der Foodbloggerin Veronika Pachala am Herzen: Hier zeigt sie in rund 80 Rezepten, wie unkompliziert gesunder Genuss ohne Verzicht geht. Frühstück, Hauptspeisen, Snacks, Desserts und Getränke kommen ohne Kuhmilchprodukte, raffinierten Zucker und Weizen aus und sind größtenteils vegan, oft vegetarisch und vereinzelt auch mit Fisch oder Fleisch. In persönlichen Anekdoten und alltagstauglichen Tipps lässt die Mutter einer kleinen Tochter  und aktive Foodbloggerin des Blogs Carrots for Claire teilhaben an ihrem großen Wissen rund um natürliche und nährstoffreiche Lebensmittel.

In den Zutaten sämtlicher Rezepte fehlen Weizen, Kuhmilch und raffinierter Zucker. Statt Haushaltszucker werden andere Süßungsmittel wie Ahornsirup verwendet,. Ob das wirklich gesünder ist, als die Verwendung von Zucker, lässt sich nicht so leicht klären. Ändert aber nichts daran, dass es großen Spaß macht, sich bei den Rezepten im Buch (ZS Verlag, 144 Seiten l 18,99 Euro) tolle, einfallsreiche und gesunde Ideen zu holen und die eine oder andere Köstlichkeit nachzukochen oder nachzubacken.