gesehen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gesehen: Ein Verlobter zu viel

Ein Verlobter zu viel

Die 40-jährige Juliette hat ein Problem: Sie kann sich einfach nie entscheiden. Seit ihrer Kindheit nehmen ihr Vater und ihre beiden besten Freundinnen ihr deshalb jede Entscheidung ab. Als sie innerhalb kurzer Zeit den attraktiven Schotten Paul und den charmanten Koch Etienne kennenlernt, wird es kompliziert. Denn beide haben vor, Juliette zu heiraten, und sie muss eine Entscheidung treffen, die ihr diesmal niemand abnehmen kann.

so viel scheint sicher: „Ein Verlobter zu viel“ ist eine der besten französischen Komödien dieses Jahres. Angesichts der schier unzähligen Komödien aus unserem Nachbarland, eine starke Leistung. Insbesondere wissen die Schauspieler Alexandra Lamy, Jamie Bamber, Arnaud Ducret und Anne Marivin großartig zu überzeugen. Die tolle Konödie „Ein Verlobter zu viel“ ist jetzt als DVD beim Weltkino Filmverleih/Vertrieb Universum Film erschienen.