gesehen, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gesehen: Phenomena

Dario Argentos Phenomena

Jennifer Corvino ist die Tochter eines reichen Filmstars. Sie geht auf ein Mädchengymnasium in der Schweiz. Doch dort in der Gegend treibt ein grausamer Killer sein Unwesen. Er lauert jungen Frauen auf und tötet sie hinterlistig und brutal. Jennifer bekommt seltsame Alpträume und beginnt zu Schlafwandeln. Dabei wird sie Zeugin eines Mordes. Sie entdeckt, dass sie außergewöhnliche Fähigkeiten besitzt und Insekten scheinbar mit ihr kommunizieren. Jennifer lernt den Insektenforscher Professor McGregor kennen und freundet sich mit dem alten Mann an. Dieser versucht, dem Killer mit Hilfe von Insekten auf die Spur zu kommen. Doch tatsächlich kommt Jennifer selbst der Gefahr immer näher…

Dario Argento gilt als einer der prägenden Schöpfer des italienischen Giallo („Vier Fliegen auf grauem Samt“, „Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe“) und hat den modernen Horror-Film („Suspiria“, „Horror Infernal“, „Opera“) stark beeinflusst. Der Meister des italienischen Arthouse-Horrorkinos, hat mit „Phenomena“ einen der bekanntesten und beeindruckendsten Horror-Kunstwerke der 80er Jahre geschaffen. Der Film ist nun als Blu-ray bei Al!ve erschienen.